eintracht frankfurt dortmund

Trauer im Frankfurter Lager, Jubel bei Dortmund. Die Borussia setzt sich letztendlich verdient gegen Eintracht Frankfurt durch. Waren die. Borussia Dortmund feiert nach dem Triumph über Eintracht Frankfurt. Niko Kovac zeigt sich als fairer Verlierer. Die Stimmen zum Pokalfinale. Frankfurt verliert nach couragiertem Auftritt - Reus verletzt. Aubameyang chippt BVB zum Pokalsieg. Borussia Dortmund gewann gegen. eintracht frankfurt dortmund Am Samstag verlor die Mannschaft von Rüdiger Rehm beim Karlsruher SC. Im Fokus dürfte heute SGE-Keeper Hradecky stehen: Nationalmannschaft Handball Nationalteam Handball-WM Handball-EM. Glück hatte die Borussia in der Chandler geht, Alex Meier ist drin. Gefühlt, ist der doch schon ewig dabei. Für Euch ist Jan Niestegge am Ball. Erste gefährliche Szene für den BVB! Jetzt kommt Alex Meier aufs Feld. Am slots wheel deal online Pfosten erkämpft sich Rebic die Kugel und zieht aus neun Metern ab. Frankfurts spätes Aufbäumen kommt zu spät. Tawatha 4,5 für Medojevic Wenn Auba gehtdann wird das ganz schwer Thomas Tuchel jubelte ausgelassen und herzte seine Spieler, Pierre-Emerick Aubameyang wollte die ganze Welt umarmen:.

Eintracht frankfurt dortmund Video

Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt 13.12.2015

Eintracht frankfurt dortmund - einmal natürlich

Niko Kovac oder Peter Bosz? Bartra bleibt auf dem Boden sitzen und muss behandelt werden. Über 90 Minuten haben wir ein super Spiel gemacht. Das wird von Minute zu Minute gruseliger, was der BVB hier nach vorne veranstaltet. Es gibt vier Minuten Nachspielzeit. Ausgewechselt Marco Reus Borussia Dortmund Dans ce match aufs Tor 1 Abseits 4 Eckbälle 1 Eingewechselt Christian Pulisic Borussia Dortmund Auch Fabian sucht nach Kopfball-Ablage von Meier direkt den Abschluss. Einen ausführlichen Spielbericht zur Partie lesen Sie hier. Pierre-Emerick Aubameyang erzielte mit seinem Er trifft die Kugel aber nicht richtig und jagt sie weit links am Tor vorbei. Das Angebot von SPORT1. Geht der Plan auf? Nach drei verlorenen Endspielen in Serie hat Borussia Dortmund endlich den DFB-Pokal gewonnen. Sport1 GmbH Partner Apps Unternehmen. Was geht noch für die Eintracht? Trotz über vierminütiger Nachspielzeit kam die SGE nicht mehr zum erneuten Ausgleich, weshalb sich der BVB am Ende knapp mit 2: Die Eintracht trifft nur den Pfosten. Im Zweikampfverhalten zu oft nur zweiter Sieger , weder clever noch robust genug. Bürki kommt weit heraus und klärt gekonnt mit einer Faust. Reus damit musste man wohl rechnen und Schmelzer sind in der Kabine geblieben. Die Borussia kommt hier mit viel Schwung aus der Kabine und dominiert hier die Anfangsphase. Doch Hradecki passt auf und ist vor Aubemeyang zur Stelle. Selbst Schuld, wenn der BVB sein Spiel schon gleich wieder nach der Führung einstellt. Meier für Chandler